German Mountain Award: Startschuss gelungen

Westfalen Nord Aktivitätsabend vom AUssichtsturm Venner Berg (DA/NI-096)
Westfalen Nord Aktivitätsabend vom Aussichtsturm Venner Berg (DA/NI-096)

G  Go-Ahead given for the new German Mountain Award. Successful launch of GMA on the first of April. Through whole Germany was at last weekend „CQ GMA“ to hear. In order not to confuse the participants of existing mountain programs, the reference-numbers of all programs are used. Specific GMA references hold the prefix „DA“. Mainly they are the many deleted references from the SOTA 2009.

Am vergangenen Wochenende hallte es von den Bergen Deutschlands: „CQ GMA“. Viele Stationen wurden sogar im DX-Cluster gemeldet. Allerdings hörten einige Jäger-Stationen wohl nur mit einem Ohr zu und befanden die Referenznummern als ungültg oder als April-Scherz. Aber das war die Ausnahme. Der GMA-Website  ist zu entnehmen, dass manche Aktivierer bis zu 100 QSO geloggt haben.

GMA-Logo
GMA-Logo
Für das GMA sind alle Bergreferenzen welweit gültig; denn das GMA ist ein internationales Aktivierungsprgramm. Allein in Deutschland gibt es jedoch noch weitere Berge, außer den SOTA Referenzen, die für das GMA gültig sind. So sind nicht nur die 961 Gipfel in den deutschen Mittelgebirgen mit dem Präfix „DM/“ und die 442 Gipfel aus den deutschen Alpen mit dem Präfix „DL/“ für das GMA gültig, sondern zusätzlich noch über 4300 Berge mit dem Präfix „DA/“. An der Kennung „DA/“ ist somit eine GMA-Referenz sofort zu erkennen. Durch die erhebliche Steigerung der aktivierbaren Berge ergeben  sich einige Vorteile: zum Beispiel entfallen lange Anfahrtwege zu den wenigen SOTA Referenzen. Wer an einem Bergprogramm teilnehmen möchte und in einer entsprechend hügeligen oder bergigen Landschaft wohnt, findet nun eine gute Auswahl an Referenzen direkt vor seiner Haustür. Das ist nicht nur ein ökonomischer, sondern auch ein ökologischer Vorteil.

Also – Station in den Rucksack gepackt und schon geht das Outdoor-Vergnügen los. Punkte sammeln für das GMA!