Charlie Charlie Charlie – mit DAØCCC und DKØCCC im Weserbergland

Schild am Eingang zum RuheForst
Schild am Eingang zum RuheForst

Drei SOTA Referenzen in zwei DLFF-Gebieten im Weserbergland hatte ich für den Feiertag am 13. Mai geplant. Das Wetter war nicht so ideal, ca. 10°C und bedeckt. Wenigstens hat es nicht geregnet.

Der Harrl (DM/NS-158) bei Bückeburg ist ein recht einfacher Berg. Ideal für Anfänger, Eilige oder Aktivierer, die nicht gut zu Fuß sind.  Ein weiter Teil

Naturwald Lange Wande
Naturwald Lange Wande

der Aktivierungszone liegt in einem „RuheForst„, also sowas wie ein „Friedwald“.  Die Würde des Ortes gebietet wohl Kopfhörer und den Verzicht auf Telefonie. Außerhalb des RuheForstes waren Massen an Ausflüglern unterwegs. Die Wahl war also: Ruhe im RuheForst oder jedem zweiten Ausflügler erklären, was man da so macht …

Hier habe ich nur 7 MHz CW gemacht, das Logbuch

Blühender Bärlauch
Blühender Bärlauch

füllte sich schnell auf fast 60 QSO.

Vom Harrl bis zur Langen Wand (DM/NS-117) sind es nur ein paar Kilometer bis nach Rinteln zu fahren. Hier habe ich keinen Parkplatz gefunden, aber mit dem SOTAmobil ist das kein Problem (siehe unten).

Der direkte Weg zum Gipfel erwies sich schnell als

MP-1 auf DM/NS-158
MP-1 auf DM/NS-158

illusorisch, der Name „Lange Wand“ kommt nicht von ungefähr. Steil in die Höhe erhebt sich der Berg und nur in großen Schleifen wird der Gipfel erreicht, der zudem noch in einem naturbelassenen Urwald liegt. Nach etwa 5 Kilometern und 200m Höhenunterschied wurde der Gipfel inmitten eines blühenden Bärlauchfeldes erreicht.  Direkt am Abhang habe ich dann 100 (99, ein Dupe) QSO gemacht und zwar auf 7 MHz CW und auf 14 MHz in SSB.  Die Anstrengung hat sich also gelohnt. Nur Berg drei ist ausgefallen …

aber das wird demnächst nachgeholt.

Vielen Dank für die vielen Spots in SOTAwatch und im DX-Cluster.


[googlemaps http://maps.google.de/maps/ms?ie=UTF8&hl=de&msa=0&msid=101444048960101645850.000486b99fd080c38f0b5&ll=52.213392,9.072475&spn=0.018407,0.042915&t=p&z=14&output=embed&w=500&h=350]


GPS-Track vom DM/NS-117. Statistiken erscheinen beim Klick auf den roten Marker auf der „larger Map“


Das Ergebnis
Das Ergebnis