Torenberg PA/PA-004

Am Torenberg im Waldgebiet Veluwe
Am Torenberg im Waldgebiet Veluwe
DK2RMP an der Grenze
DK2RMP an der Grenze

Bei strahlend blauem Himmel habe ich mit Peter, DK2RMP, meinen zweiten Ausflug zum Torenberg gemacht. Es hat sich nicht so viel geändert: Ein eindeutiger Hügel war nicht auszumachen, die Kuppe des Torenberges selbst darf nicht betreten werden, der Standort war aber wohl im Aktivierungsbereich (25m vertikal zur Bergspitze). Die Bedingungen auf Kurzwelle waren nicht gut, aber es kamen doch einige QSO in das Logbuch. Wie meistens war ich QRP mit FT-817 und MP-1 Antenne, Peter mit 100w und Dipol. Während ich CW machte, arbeitete Peter in SSB. Bei einem Abstand von 100 bis 200m konnten wir beide sogar gleichzeitig auf 40m Funkbetrieb machen. Von Peter hatte ich keinerlei Störungen.

Nach etwa einer Stunde zähem Betrieb haben wir dann wieder QRT gemacht. In mein Logbuch kamen noch einige S2S („Gipfel“ zu Gipfel) Verbindungen, z.B. nach Thüringen zu Manfred, DK7ZH/p, der dort auf dem Treffen der AGCW verweilte.

Bei km 32 ist ein Wanderparkplatz
Bei km 32 ist ein Wanderparkplatz

Betreten verboten, Wild Schutzgebiet
Betreten verboten, Wild Schutzgebiet

Die wenigen Rückmeldungen aus dem RBN Netz spiegeln die schlechten Bedingungen wider.
Rückmeldung aus dem RBN Netz spiegelt die schlechten Bedingungen wider. Auf 20m, wo ich die meisten QSOs machte, kein einziger „Spot“.